Von Perimeter-basierter zu allgegenwärtiger E-Mail-Sicherheit

Share on xing
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Der weiterhin rasant zunehmenden Quantität und Qualität der Sicherheitsbedrohungen im E-Mail-Bereich ist ein gewöhnlicher, Perimeter-basierter Abwehransatz nicht mehr gewachsen. Was heute für Unternehmen unabdingbar ist: eine allgegenwärtige Sicherheitsstrategie über drei Zonen hinweg – am Perimeter, innerhalb des Perimeters und auch außerhalb des Perimeters. Das auf Cyber Security spezialisierte Unternehmen Mimecast hat für diese Form von High-Level-Sicherheit einen markanten Begriff geprägt: E-Mail Security 3.0.

Der Kern der Lösung: Eine skalierbare, Cloud-basierte Plattform schützt vor ausgefeilten, per E-Mail ausgeübten Angriffen, sichert Daten, ermöglicht effizientes E-Mail-Management und sorgt für Business Continuity. Die Kosten und die Komplexität der Schutzmaßnahmen werden verringert, indem diese Workload in die Cloud verschoben wird. Gleichzeitig steigt der Grad an Sicherheit. Nachfolgend die drei Zonen des Mimecast Modells im Überblick.

Wie Sie Ihr Unternehmen umfänglich gegen E-Mail-Attacken absichern und bei welcher Zone Sie nachrüsten sollten, erfahren Sie in diesem eBook: „E-Mail Security 3.0 – eine ganzheitliche Sicherheitsstrategie“.

Unsere Empfehlung für Sie

Zone 1 – der Perimeter: die Grenze Ihres Unternehmens

Zone 1 – der Perimeter: die Grenze Ihres Unternehmens

Zone 2 – innerhalb des Perimeters: der „Innenraum“ Ihres Unternehmens

Zone 2 – innerhalb des Perimeters: der „Innenraum“ Ihres Unternehmens

Zone 3 – außerhalb des Perimeters: die „Umwelt“ Ihres Unternehmens

Zone 3 – außerhalb des Perimeters: die „Umwelt“ Ihres Unternehmens