Zone 2 – innerhalb des Perimeters: der „Innenraum“ Ihres Unternehmens

Share on xing
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

60% des E-Mail-Verkehrs in Organisationen sind intern – dabei handelt es sich vor allem um E-Mails zwischen Mitarbeitern. Auch derart können sich Cyber-Attacken verbreiten, allerdings wird dieser Angriffsvektor häufig unterschätzt. Selbst wenn das Unternehmen an den Grenzen ausreichend gesichert ist, können sich Angreifer etwa über File-Sharing-Seiten, kompromittierte Konten oder soziale Netzwerke Zugang verschaffen. Deshalb: mehrschichtiger Schutz aller internen E-Mails sowie effektives Awareness-Training für die Mitarbeiter. Scan des Internal Traffic mittels automatisierter Bedrohungssuche. Identifizierung und Analyse von Attacken, danach Behebung und Extraktion.

  • Schutz interner E-Mails
  • Schulungen zum Sicherheitsbewusstsein
  • Quarantäne und Risikobeseitigung

Mitarbeiter sind das wichtigste Glied in der Verteidigungsstrategie Ihres Unternehmens. Wie Sie Ihren internen E-Mail-Verkehr schützen und Ihre Mitarbeiter effektiv schulen, erfahren Sie in unserem Kompaktleitfaden „E-Mail Security 3.0 – Zone 2: Wir sichern Sie auch innerhalb Ihres Netzwerks und Ihres Unternehmens“.

Unsere Empfehlung für Sie

Zone 3 – außerhalb des Perimeters: die „Umwelt“ Ihres Unternehmens

Zone 3 – außerhalb des Perimeters: die „Umwelt“ Ihres Unternehmens

Ecosystem: API & Partnerships über die Perimeter

Ecosystem: API & Partnerships über die Perimeter

Die richtige Sicherheit für MS Office 365-Anwendungen

Die richtige Sicherheit für MS Office 365-Anwendungen